Besucherrekord beim Tag der offenen Tür an der Berufsakademie Rhein-Main am 20.02.2016
Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Besucherrekord beim Tag der offenen Tür an der Berufsakademie Rhein-Main am 20.02.2016

22.02.2016
Besucherrekord beim Tag der offenen Tür an der Berufsakademie Rhein-Main am 20.02.2016

Das duale Studium erfreut sich immer größerer Beliebtheit unter den jungen Menschen. Auch in diesem Jahr nutzten viele von ihnen wieder die Gelegenheit, ein wenig Campusluft zu schnuppern, sich mit Studenten und Dozenten auszutauschen und direkte Kontakte zu Partnerunternehmen der BA Rhein-Main zu knüpfen.

Viele Unternehmen waren vor Ort, präsentierten ihr duales Studienangebot und nutzten die Chance, Bewerbungsgespräche mit potentiellen Nachwuchstalenten zu führen.

Die Gewinnung neuer Mitarbeiter für ein duales Studium wird, vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und der größeren Studierneigung, immer wichtiger. Viele Fachabiturienten und Abiturienten, die früher über die klassische duale Ausbildung den ersten Schritt in das Berufsleben wagten, bevorzugen heute den Berufseinstieg über ein duales Studium.

Diese Entwicklung schlug sich auch in den Besucherzahlen am Tag der offenen Tür nieder. Über 300 Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie zahlreiche Partnerunternehmen waren vor Ort.

Während der Veranstaltung wurden Präsentationen zum Thema „Studium an der BA“ angeboten. Studierende stellten ihren Studienalltag vor und ermöglichten den Zuhörern so einen Einblick in das Studentenleben am Campus. Neben den Vorträgen wurden Campusführungen und Infogespräche mit Dozenten und Studierenden zu den Studiengängen „Betriebswirtschaftslehre“, „Wirtschaftsinformatik“ und „Internationale Betriebswirtschaftslehre und Außenwirtschaft“ durchgeführt. Studiengangsleitung und Akademieleitung beantworteten viele Fragen rund um die Berufsakademie und das Studienangebot.

„Ein Studium mit Wir-Gefühl, mit Praxis und einem hohen akademischen Anspruch, so darf man die BA sehen“, resümiert Bernd Albrecht.

Die Besucher zeigten sich begeistert über den modernen Campus, die persönliche Atmosphäre und die technisch sehr gut ausgestatteten Vorlesungsräume. Ihren Besuch nutzten viele Schülerinnen und Schüler, um sich vor Ort schon bei Partnerunternehmen für das Wintersemester 2016 zu bewerben und so ihre Chancen für das Auswahlverfahren im persönlichen Gespräch zu erhöhen.

Über 40% eines Studienjahrgangs werden von der BA an die Unternehmen vermittelt.

Die Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.