Bestenehrung der IHK Offenbach mit Festredner der Berufsakademie Rhein-Main
Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Bestenehrung der IHK Offenbach mit Festredner der Berufsakademie Rhein-Main

27.04.2017
Bestenehrung der IHK Offenbach mit Festredner der Berufsakademie Rhein-Main

“Bildung und Arbeit in Zeiten der Digitalisierung”

Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach mit Festredner der Berufsakademie Rhein-Main

Bei der Bestenehrung zeichneten IHK-Präsident Alfred Clouth und IHK-Vizepräsident Hans-Joachim Giegerich 51 Auszubildende und fünf Weiterbildungsabsolventen der diesjährigen IHK-Winterprüfungen aus. Unterstützt wurden sie von IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner und Festredner Prof. Dr. Oliver Koch, Dozent an der Berufsakademie Rhein-Main in Rödermark.

IHK-Präsident Clouth verwies auch auf die immer schneller voranschreitende Digitalisierung und die damit verbunden Herausforderungen und Veränderungen in der Wirtschaft sowie in der beruflichen Bildung. Auch der Festredner Prof. Dr. Oliver Koch widmete sich dem Thema in seinem Vortrag „Wirtschaft 4.0 und digitale Transformation – Auswirkungen auf die Arbeit und Führung der Zukunft“. Neben einer Einführung in die technologischen Grundlagen sowie Elemente von Arbeit 4.0 sensibilisierte er das Auditorium insbesondere hinsichtlich der strategischen Einbettung des Themas in eine durchgängige Unternehmens- und IT-Strategie und stellte ein optimales Vorgehensmodell zur Umsetzung im Mittelstand vor.